Immobilienmarketing benötigt Marken-Stories

Mehr und mehr setzt sich in der Immobilienbranche die Erkenntnis durch, die Vermarktung von Projekt- oder Standortentwicklungen ist erfolgreicher, wenn sie nach den Erkenntnissen der modernen Markenlehre erfolgt.
Elementare Voraussetzung hierfür ist das genaue Herausarbeiten von Besonderheiten und Alleinstellungsmerkmalen im Sinne einer authentischen „Positionierung“ oder „Marken-Story“.
Mindestens ebenso wichtig wie die authentische Marken-Story selbst ist ihre gute kreative Umsetzung in Erfolg versprechende Vermarktungsunterlagen.
Worauf ist dabei zu achten?

Marken-Story benötigt Authentizität

Kennen Sie das auch? Sie lesen in einer Broschüre oder Website eine tolle und blumige Beschreibung eines Produktes, aber wenn Sie es zum ersten Mal vor sich sehen, sind Sie von der Realität eher enttäuscht.
Derartige Enttäuschungen sind im Immobilienmarketing der Tod jeder erfolgreichen Vermarktung.
Achten Sie darauf, dass Sie in Ihrer Kommunikation mit potenziellen Käufern oder Mietern keine Erwartungshaltung aufbauen, die Sie in der Realität nicht erfüllen können. Im Optimalfall bauen Sie in der Kommunikation eine Erwartungshaltung auf, die von der Realität sogar übertroffen wird.
Das Wichtigste bei der Marken-Story ist daher ihre Authentizität. Unser Tipp: Nichts erfinden, nicht lügen, nicht übertreiben.

Marken-Story benötigt Kreativität

Auch wenn die Marken-Story authentisch sein muss, so darf sie nie langweilig sein. Eine gute Marken-Story ist packend, überraschend, einzigartig.
Das ist sicherlich der schwierigste Teil bei der Umsetzung. Die Ideen, die in der „Übersetzung“ Ihrer Marken-Story in Vermarktungsunterlagen stecken, machen den großen Unterschied zu Ihren Mitbewerbern aus. Sie punkten im Wettbewerb nur dann, wenn es Ihnen gelingt, theoretische Alleinstellungsmerkmale (z. B. Hochwertigkeit, parkähnliche Umgebung, Nachhaltigkeit, u.v.m.) pfiffig, kreativ und so überraschend umzusetzen, dass der Betrachter nicht das Gefühl bekommt, er hätte die Geschichte schon tausendmal gehört und gesehen.

Ohne Agenturschweiß keine gute Marken-Story

Sie kennen es aus dem Sport: Höchstleistung erzielt nur derjenige, der auf eine bestimmte Disziplin spezialisiert ist und darauf täglich sein Training abstimmt: mit Konzentration, Kontinuität und Konsequenz.
Für die Entwicklung von guten Marken-Stories gilt das Gleiche. Den Blick für den besten Positionierungsansatz, das auf Erfahrung beruhende Wissen um dessen Wirkung, die Kenntnis der neuesten Trends, das gesammelte Immobilienmarketing-Wissen und ein Höchstmaß an Kreativität – das sind Voraussetzungen, die eine hoch spezialisierte Agentur wie immotional. mitbringt und von denen Sie im Auftragsfall profitieren werden.

Autor: Franz-Josef Baldus, immotional.
Geschäftsführer

 

 

 

Publiziert am 26.09.2011

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.