Göttliche Lage - der PHOENIX See - filmische Dokumentation im Immobilienmarketing

Häufig vergessen, und doch so wichtig: die filmische und fotografische Dokumentation im Immobilienmarketing

Wenn Sie etwas gesehen haben, das Ihnen gefällt oder das Aufsehen erregt hat, dann möchten Sie wissen, wie es entstanden ist. Aus diesem Grund gehören „Making Of-Filme“ zu den am häufigsten angeklickten Filmen im Web – und den am intensivsten beachteten.
Das ist auch im Immobilienmarketing nicht anders.
Immobilien und Quartiere prägen in besonderem Maße das Bild ihrer Umgebung und sind daher per se im Fokus der Öffentlichkeit. Was liegt also näher, als ihre Entstehung zu dokumentieren und so die Neugier ganz unterschiedlicher Zielgruppen zu befriedigen?
Da gibt es nicht nur die breite regionale Öffentlichkeit, die sich für Ihre Projekte interessiert, da wären auch Projektpartner, Politik, Banken etc. – und nicht zuletzt all diejenigen, die Sie für Ihre künftigen Projekte auf Ihre Seite ziehen möchten.
Daher sind Dokumentation zwar immer ein Blick in die Vergangenheit, aber häufig auch eine strategische Investition in die erfolgreiche Zukunft.

Markenbildung und Kritikresistenz

Zwei weitere Gründe für filmische Dokumentationen im Immobilienmarketing sind Markenbildung und Kritikresistenz.
Eine gut und professionell dokumentierte Immobilienentstehung trägt erheblich zur Markenbildung bei, sowohl in Bezug auf die Immobilie selber als auch in Bezug auf Ihr Unternehmen. So kann die Dokumentation z. B. als ein besonderes Präsent dem Erwerber oder Mieter beim Einzug überreicht werden.
Insbesondere filmische Dokumentationen haben zudem eine kritikmindernde Wirkung, denn sie rücken das Bild vom bösen Immobilienhai gerade, das im Laufe einer kritischen Auseinandersetzung häufig auf Sie projiziert wird.

Dokumentation im Immobilienmarketing. Wie geht das?

Ganz einfach. Dokumentieren Sie wirklich ALLES, was um Planung und Bau Ihrer Immobilie herum geschieht. Dokumentieren Sie es fotografisch und filmisch, am besten, indem Sie Fachleute damit beauftragen.
Bei besonders herausragenden Projekten können Sie auch darauf hoffen, externe Partner für eine solche Dokumentation zu gewinnen.
Im Falle des PHOENIX See in Dortmund, immerhin eine der größten Standortentwicklungen in NRW, waren dies WDR und ARTE, unter deren Redaktion sogar ein Kinofilm „Göttliche Lage“ entstand, der das Projekt PHOENIX See von Anfang an dokumentierte.

Autor:
Franz-Josef Baldus
, immotional.
Geschäftsführer

Publiziert am 06.11.2014

  1. Volker Schupp
    17.08.2016

    Man kann natürlich etwas mit Wörtern beschreiben, aber ein Bild oder ein Video ist schon was Besonderes. Viel können wir hören aber das was wir sehen ist uns immer noch wichtiger. Und solche Werbemöglichkeit ist natürlich sehr gut, einfach und noch dazu bilig.

  2. Markus
    11.04.2016

    Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Die Entstehung einer Immobilie filmisch zu dokumentieren ist marketingtechnisch eine kluge Sache. Wenn man diese Möglichkeiten hat sollte man diese auch ergreifen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.